T
H
E
R
E
S
A

C
L
A
Y
T
O
N
© Theresa Clayton 2015

 

Impressum

Datenschutz

Hier eine Übersetzung des französischen Textes von „Danser encore“: https://www.youtube.com/watch?v=7CRxwUJlBJc
Wieder tanzen wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n,
woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n.
Drum: nein, nein, nein, nein!
Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n.

Wir sind wie Vögel auf der Reise - Niemals fügsam, nur manchmal weise
und abseits jeder Parteilichkeit.
Doch früh bei jeder Gelegenheit singen wir die Nacht beiseit!
Und wenn am Abend im TV die Königin hat ihre Schau - Bestrafung uns verkündet wird - dann zeigen wir uns unbeirrt stets elegant und ungeniert.

Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n.
Drum: nein, nein, nein, nein!
Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n

Auto - U-Bahn - Arbeit – Fressen; Ausgangserlaubnis zu Haus‘ vergess‘n
Absurdität wird nicht beschränkt, doch wehe dem, der dabei denkt
oder gar das Tanzbein schwenkt!
Jede weit‘re Restriktion mit Klang von Autorität im Ton
läßt uns Vertrau‘n noch mehr verlieren
denn wir sehen, wie sie gieren, unser Bewußtsein zu limitieren
Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n.
Drum nein, nein, nein, nein!
Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n

Laßt uns nicht beeinflußt sein von Unverstand und Zahlen-Schein
verkaufen Angst als Relevanz - beklemmend bis zur Penetranz - so halten wir doch hier Distanz
Das Wohlergehen sei unser Nutz, Zusammenhalt und Umweltschutz!
Für unser Leben Fortbestand sei‘n wir nicht ohne Widerstand, die Instrumente ihrer (kranken) Hand

Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh‘n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n.
Drum nein, nein, nein, nein!
Wir, wir alle, wir wollen wieder tanzen geh‘n, woll‘n Geist und Körper verbunden seh’n und voll im Rhythmus des Lebens steh’n.



Und hier einer von mehreren deutschen Texten zum Mitsingen:

https://www.youtube.com/watch?v=3yUrr7c1eQQ&list=RD3yUrr7c1eQQ&start_radio=1